Inhalt

Bildungs- und Schulleitungssymposium 2017

Symposium

Mi, 06.09.17 bis Fr, 08.09.17

Bildung spielt eine entscheidende Rolle für die Bewältigung der anspruchsvollen sozio-ökonomischen, kulturellen, demografischen, ökologischen, ethischen und technologischen Aufgaben, die sich weltweit bereits heute stellen und deren Ausmass und Dringlichkeit sich in Zukunft noch vergrössern werden. Das Symposium lädt ein zu einer kritischen Auseinandersetzung mit der Frage, wie eine "neue" Bildung aussehen könnte, um die Ansprüche der lokalen und globalen Gesellschaft zu erfüllen. Was leistet Bildung 4.0, wie könnte Bildung 5.0 aussehen?

Das Bildungs- und Schulleitungssymposium (Education Leadership Symposium) ist eine Fachkonferenz zu den Themen Bildungsqualität und Bildungsmanagement. Es wird vom Institut für Bildungsmanagement und Bildungsökonomie (IBB) der PH Zug in Zusammenarbeit mit Partnern veranstaltet. Unterstützt wird das Symposium durch klassische Drittmittelgeber und von weiteren lokalen, nationalen und internationalen Partnern.

Themen
Das Thema des Plenumsprogramm des Symposiums 2017 lautet "Bildung 5.0? Zukunft des Lernens – Zukunft der Schule". Bildung spielt eine entscheidende Rolle für die Bewältigung der anspruchsvollen sozio-ökonomischen, kulturellen, demografischen, ökologischen, ethischen und technologischen Aufgaben, die sich weltweit bereits heute stellen und deren Ausmaß und Dringlichkeit sich in Zukunft noch vergrößern werden. Das Symposium lädt ein zu einer kritischen Auseinandersetzung mit der Frage, wie eine "neue" Bildung aussehen könnte, um die Ansprüche der lokalen und globalen Gesellschaft zu erfüllen. Was leistet Bildung 4.0, wie könnte Bildung 5.0 aussehen? Das Symposium greift im Parallelprogramm weitere wichtige Themenfelder auf, geht auf aktuelle Herausforderungen ein und leitet daraus Implikationen für das professionelle Handeln von Bildungsakteuren ab.


Termine und Fristen
Frist für die vergünstigte Anmeldung zum Symposium 31. März 2017
Frist für die Anmeldung zum Symposium bis 30. Juni 2017

Weitere Informationen unter: www.schulleitungssymposium.net

Kontakt
IBB – Institut für Bildungsmanagement und Bildungsökonomie
Pädagogische Hochschule Zug
Zugerbergstrasse 3
CH-6301 Zug
Telefon: +41 41 727 1270
Telefax: +41 41 727 1271
E-Mail: Info@Schulleitungssymposium.net
    seitenanfang | druckansicht