Inhalt

Call for Contributions & Call for Papers: Inverted Classroom and Beyond – Lehren und Lernen im 21. Jahrhundert

Mo, 04.09.17

Die Inverted Classroom Model (ICM)-Konferenz ruft zur Einreichung von Beiträgen auf. Veranstaltet wird diese von der Fachhochschule St. Pölten gemeinsam mit der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich in Kooperation mit der der Philipps-Universität Marburg.

Beiträge sind zu folgenden Themen gewünscht:
• Methodenvielfalt online & offline
• Bewusste Gestaltung von Lernräumen
• Kompetenzorientierung
• Weiterentwicklung von ICM

Format der Einreichungen:
• Beitrag für den Tagungsband (Methodenbeispiel mit 2 Seiten, Kurzbeitrag mit 5 Seiten oder Langbeitrag mit 10 Seiten) und/oder

• Poster (Räume am und rund um das Poster (auf einer Pinnwand) sind so zu gestalten, dass Kongressteilnehmende unmittelbar Rückmeldungen und Ergänzungen vornehmen können)

• Beitrag zu einem Knowledge Kaffee: Dieser besteht dann aus einem Pecha-Kucha-Beitrag (20 Folien, die hauptsächlich Bilder enthalten mit jeweils 20 Sekunden Zeit) mit anschließenden moderierten Wechsel der Teilnehmenden zwischen 5 Beiträgen (keine Wiederholung der Inhalte, kollaboratives Arbeiten am Thema)

• Beitrag zum "Hacking Education": Bei einem Hack werden Methoden und Materialien neukombiniert und auf unkonventionelle Weise eingesetzt. Besonders in diesem Track sind kreative Methoden aus allen Feldern willkommen.

• Kurz-Methoden-Workshop á 25 Minuten oder Workshop á 45 Minuten –diese können auch nach ICM-Prinzipien gestaltet sein: also Einladungen an Teilnehmende enthalten, sich mit Materialien vor dem Workshop zu beschäftigen und Vorbereitungsaufgaben umzusetzen sowie mit vielfältigen dialogorientierten Methoden gestaltet sein

Wichtig: max. 1 Seite mit Titel, eventuell Untertitel, Kurzbeschreibung, Methoden, Literaturhinweise; Angabe ob auch Beitrag zum Tagungsband geplant ist) per Mail

Frist: 4. September 2017

Mehr Informationen: skill.fhstp.ac.at
    seitenanfang | druckansicht