Inhalt

Deutschen Kinder- und Jugendhilfepreis 2018

Wettbewerb

Di, 31.10.17

Die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe (AGJ) hat den Deutschen Kinder- und Jugendhilfepreis 2018 Hermine-Albers-Preis in den Kategorien Praxispreis, Theorie- und
Wissenschaftspreis sowie Medienpreis der Kinder- und Jugendhilfe ausgeschrieben.

Der Deutsche Kinder- und Jugendhilfepreis Hermine-Albers-Preis wird von den Obersten Jugend- und Familienbehörden der Länder gestiftet und vom Vorstand der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe alle zwei Jahre verliehen.

Der Deutsche Kinder- und Jugendhilfepreis ist insgesamt mit 15.000 Euro dotiert. Pro Kategorie kann ein Preisgeld in Höhe von 4.000 Euro sowie ein Anerkennungsbetrag von 1.000 Euro vergeben werden.

Der Ausschreibungszeitraum für den Deutschen Kinder- und Jugendhilfepreis 2018 ist der 1. März bis 31. Oktober 2017.


Wichtige Bewerbungsunterlagen:
Die vollständigen Bewerbungsunterlagen müssen der Geschäftsstelle der AGJ schriftlich bis zum Einsendeschluss ausgefüllt vorliegen. Der Bewerbung sind mindestens drei Exemplare des zur Auszeichnung vorgeschlagenen Beitrages beizufügen.

Für den Deutschen Kinder- und Jugendhilfepreis 2018 sind folgende Unterlagen einzureichen:
-3 x Arbeit, mit der man sich für den Deutschen Kinder- und Jugendhilfepreis 2016 entweder in der Kategorie Praxispreis oder Medienpreis oder Theorie- und Wissenschaftspreis bewirbt

-ausgefüllter und unterschriebener Bewerbungsbogen (3 x)

-1 x unterschriebene Anerkennung der Satzung

Mehr Informationen: www.agj.de
    seitenanfang | druckansicht