Inhalt

GAM-NACHWUCHSPREIS

GESELLSCHAFT–ALTERN–MEDIEN

Fr, 16.02.18

Der Verein Gesellschaft–Altern–Medien (GAM) e.V. fördert sozialwissenschaftlich, sozialpsychologisch und pädagogisch orientierte Arbeiten im Bereich der Alter(n)smedienforschung und zeichnet jährlich eine herausragende Qualifizierungsarbeit aus. Eingereicht werden können Studienabschlussarbeiten (Magister-und Masterarbeiten) sowie Dissertationen. Gegenstand des Preises ist eine öffentliche Würdigung der ausgewählten Arbeit sowie ihre Publikation in der Schriftenreihe des Vereins (kopaed-Verlag, München) bei Kostenübernahme durch den Verein.

Einzureichende Unterlagen:

  • Qualifizierungsarbeit
  • Abstract der Arbeit
  • Gutachten der Betreuerin / des Betreuers
  • Lebenslauf der Bewerberin / des Bewerbers

Die Bewerbungsunterlagen sind als PDF zu mailen an: info@gesellschaft-altern-medien.de.

Die eingereichten Arbeiten werden begutachtet von einem Gremium bestehend aus den Herausgeberinnen und Herausgebern der Schriftenreihe, den Mitgliedern des GAM e.V. sowie einem Mitglied des kopaed-Verlags.

Einreichungen sind jederzeit möglich. Einsendeschluss für den GAM-Nachwuchspreis 2018: 16.02.2018.


    seitenanfang | druckansicht