Inhalt

59. Vorlesewettbewerb

Fr, 15.12.17

Rund 600.000 Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen in Deutschland können in der 59. Runde des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels ihr Talent unter Beweis stellen und aus ihren Lieblingsbüchern vorlesen.

Bis zum 15. Dezember 2017 werden die Schulsieger ermittelt, die dann eine Runde weiter ziehen und mit etwas Glück als beste Vorleserinnen oder Vorleser im Juni 2018 im großen Bundesfinale in Berlin antreten.

Der Wettbewerb wird von vier Sparda-Banken gefördert.

Ziel des Wettbewerbs ist es, Mädchen und Jungen für das Lesen von Büchern zu begeistern.

Voraussetzungen:
  • teilnehmen können Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen aller Schularten in ganz Deutschland
  • jede/jeder Teilnehmende liest einen dreiminütigen Ausschnitt aus einem selbstgewählten Jugendbuch
  • darüber hinaus vergeben die jeweiligen Organisatoren einen weiteren unbekannten Text von circa zwei Minuten
  • die Bewertung erfolgt durch eine unabhängige Jury von fünf bis sieben Personen mithilfe der online abrufbaren Bewertungsrichtlinien
  • das Schulsiegerkind muss bis zum 15. Dezember 2017 für die nächste Runde angemeldet werden

Auf die Gewinnerinnen und Gewinner warten, je nach Wettbewerbsstufe, Urkunden, Buchpreise oder BücherSchecks.

Weitere Informationen unter www.vorlesewettbewerb.de.


    seitenanfang | druckansicht