Inhalt

Filmprojekt zum Thema Shoah

Mi, 31.01.18

Mehr als 70 Jahre liegt der Sieg der Alliierten im Zweiten Weltkrieg und damit das Ende der Schoah, der grausamen Vernichtung von Juden durch die Nationalsozialisten zurück.

Der Jüdische Nationalfonds – Keren Kayemeth LeIsrael e.V. (JNF-KKL) sucht für ein Filmprojekt Schülerinnen und Schüler ab der neunten Klasse, die sich mit diesem Thema auseinandersetzen wollen.

Unter der Leitfrage Was kannst du über die Schoah sagen? sollen sich Projektgruppen von zwei bis vier Jugendlichen Gedanken in einem kurzen Film von maximal 15 Minuten machen.

Inhalte können eine Spurensuche im Alltag und der eigenen Biografie oder das Motiv des Baumes als Symbol für Leben sein.

Die teilnehmenden Projektgruppen müssen von einer Lehrkraft oder einer Mitarbeiterin/ einem Mitarbeiter einer außerschulischen Einrichtung betreut werden.


Die vier bis sechs besten Teams nehmen an einem Filmworkshops mit Profis in der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück vom 21. bis 26. März 2018 teil, wo sie an den Filmprojekten weiterarbeiten.
Die Teams mit den drei besten Workshop-Ergebnissen gewinnen eine einwöchige Reise nach Israel im September 2018, wo sie an einem Bildungs- und Begegnungsprojekt teilnehmen werden.

Bewerbungen sind bis zum 31. Januar 2018 unter www.ueberdieschoah.de möglich.
    seitenanfang | druckansicht