Inhalt

VISION KINO startet Pilotprojekt: KitaKinoWoche Hamburg

Vom 22. bis 26. Januar 2018 findet zum ersten Mal eine KitaKinoWoche in Hamburg statt. Sechs Kinos, verteilt über das Stadtgebiet, öffnen dann ihre Türen für das junge Publikum in Hamburg. Das Angebot ist ein Pilotprojekt von VISION KINO - Netzwerk für Film und Medienkompetenz, gefördert von der Filmförderungsanstalt FFA, durchgeführt in Kooperation mit der KurzFilmAgentur Hamburg e.V. und unterstützt durch die Hamburger Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration.

Bereits seit zehn Jahren veranstaltet VISION KINO in Hamburg sehr erfolgreich die SchulKinoWoche. Dafür verwandeln sich die Kinos der Stadt für eine Woche im November in Klassenzimmer. Nach diesem Vorbild wird nun auch dem jüngsten Publikum das Erlebnis Kino nahe gebracht. Sechs ausgewählte Kinos werden an insgesamt fünf Vormittagen zu einem ermäßigten Eintrittspreis eigens kuratierte Programme aus kurzen und längeren Filmen und einem Langfilm vorführen. Jede Vorstellung wird von erfahrenen medienpädagogischen Referentinnen und Referenten begleitet, die die Kinder begrüßen, das Programm vorstellen und unmittelbar nach jedem Film auf die Fragen der Kinder eingehen.

Eine Fortbildung für Erzieherinnen und Erzieher im Vorfeld der KitaKinoWoche beschäftigt sich zudem mit den Chancen und Möglichkeiten der Filmarbeit im Kita-Kontext. Ab sofort steht speziell für die Filmprogramme entwickeltes pädagogisches Begleitmaterial kostenlos zur Verfügung.

Alle Informationen zum Programm, zu den beteiligten Kinos und zur Anmeldung: www.kitakinowochen.de
    seitenanfang | druckansicht