Inhalt

Bildungskongress Digitale Schule

Medienentwicklungsplanung von der Infrastruktur bis zum Tablet-Einsatz

Do, 26.04.18

Der erste bundesweite Bildungskongress Digitale Schule beleuchtet Themen, die Schulträger, Medienzentren, Schulleitungen und Lehrkräfte in Sachen Bildungs-IT heute beschäftigen. Schulleiter und Schulträger gehen in 21 Workshops unter anderem auf ihre erfolgreiche Infrastruktur- und Medienentwicklungsplanung ein. Praktiker berichten aus dem Unterrichtsalltag und stellen zukunftsweisende Unterrichtskonzepte sowie medienpädagogische Ansätze vor. Ergänzend finden ganztägig Workshops zur digitalen Gestaltung von naturwissenschaftlichem Unterricht statt. In vier zentralen Plenums-Vorträgen geben renommierte Referenten Impulse für die Umsetzung digitalen Unterrichts. Darüber hinaus berichten Experten in Fachvorträgen, welchen Beitrag Hardware und Software heute zu einem nachhaltigen und pädagogisch sinnvollen technologiegestützten Unterricht leisten können.

Zusätzliche Intensivworkshops

  • Apple Leadership Briefing zur Medienentwicklungsplanung mit iPads für Schulträger, Medienzentren und Schulleitungen
  • Aerohive Testflight – Gemeinsame Konfiguration von WLAN Access Points für Schulträger und Medienzentren

Themen

  • Phänomene der Digitalisierung – Roadmap zur Digitalen Grundbildung
  • Das neue Datenrecht 2018 für Schulen
  • Medienpädagogisch sinnvoller Einsatz von Tablets im Unterricht
  • Einrichtung von WLAN-Infrastruktur
  • Einfluss aktueller Apps auf den Schulunterricht unter BYOD (Bring your own device)
  • Nutzung digitaler Sensoren im naturwissenschaftlichen Bereich
  • Das pädagogische Netzwerk – Fundament für den Einsatz von IT in der Schule
  • Workshops zur Medienentwicklungsplanung für Schulträger

Termin: 26. April 2018, 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Ort: Gymnasium Oberursel, Berliner Straße 11, 61440 Oberursel
Anmeldung: https://www.eventbrite.de
Kontakt: anne.dederer@rednet.ag
weitere Informationen: https://schule.rednet.ag
    seitenanfang | druckansicht