Inhalt

Inclusive Worlds of Games - Clash of Realities

Call for Papers

Fr, 13.07.18

Vom 12. bis zum 14. November 2018 findet im Kölner Game Lab die 9. künstlerisch-wissenschaftliche Forschungskonferenz zu digitalen Spielen "Clash of Realities" statt. Da sich digitale Spiele immer größerer Beliebtheit erfreuen, sollen die gesuchten Projektideen, Konzepte, Ideen oder empirische Studien dazu beitragen , sich unter dem Summit-Thema des Jahres "Inclusive Worlds of Games" näher mit diesem Gebiet auseinanderzusetzen. Denn digitale Welten erlauben den Nutzerinnen und Nutzern strategische und soziale Fähigkeiten auszubauen, jedoch ist der Zugang zu ihnen oft beschränkt – durch technische oder auch soziale Barrieren. Zudem stellt sich die Frage, welche politischen und kulturellen Maßnahmen nötig sind, um einen breiteren Zugang zu sichern.

Eingesendet werden können bis zum 13. Juli 2018:

  • erprobte Medienerziehungsprojekte sowie innovative Konzepte und Ideen, die dazu einladen, über die "Inclusive Worlds of Games" zu diskutieren und zu reflektieren
  • empirische Studien rund um das Thema digitale Spiele oder Beiträge, die aus der Medien-, Sozial-, oder Politikwissenschaft stammen oder das Thema aus einer bildungs- oder kommunikationswissenschaftlichen Sicht beleuchten

Einreichung von Beiträgen

Bei der Einreichung von Beiträgen ist zu beachten, dass diese in zweifacher Ausführung vorliegen sollen, um sie anonym beurteilen zu können. In der ersten Version dürfen nur ein Abstract mit ca. 500 bis 700 Wörtern, bis zu fünf Schlagwörter zum Beitrag sowie eine Zusammenfassung von höchstens 130 Wörtern und eine Biografie der Autorin bzw. des Autors mit maximal 250 Wörtern vorhanden sein. In einer zweiten Version müssen ebenfalls der Name der Autorin bzw. des Autors sowie die E-Mail-Adresse und der Titel des Beitrags angegeben sein.
Beide Dokumente werden als Word-, RTF-, ODT- oder Notepad-Dateien in einer E-Mail mit dem Betreff "Submission for Clash of Realities 2018" an spielraum@th-koeln.de erbeten. Die eingereichten Beiträge dienen als Grundlage für Vorträge und Workshops.
Fragen zur Ausschreibung werden unter der Telefonnummer +49 221 8275 3641 oder unter spielraum@th-koeln.de beantwortet. Weitere Informationen zu Clash of Realities stehen unter www.clashofrealities.com zur Verfügung.

Weitere Informationen finden sie hier.
    seitenanfang | druckansicht