Inhalt

Herbsttagung der Sektion Medienpädagogik der DGfE

Call for Papers and Posters

Di, 31.07.18

Im Rahmen der diesjährigen Herbsttagung der Sektion Medienpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) findet wieder das Doktorandinnen- und Doktorandenforum statt. Dafür bittet das Junge Netzwerk Medienpädagogik um Beitragseinreichung bis zum 31. Juli 2018.

Das Doktorandinnen- und Doktorandenforum bietet Promovierenden die Gelegenheit, sich aktiv mit eigenständigen Präsentationen an der Tagung zu beteiligen, indem das eigene Forschungsvorhaben der Fachcommunity vorgestellt wird. Die Beiträge sind dabei nicht auf das Thema der Herbsttagung der Sektion Medienpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft beschränkt. Ziel des interaktiven Doktorandinnen- und Doktorandenforum ist es, einen inhaltlichen und methodischen Peer-to-Peer-Austausch zu ermöglichen sowie konstruktive Kritik von erfahrenen Kolleginnen und Kollegen zu erhalten.

Einreichung von Beiträgen

Folgende Formate für Beiträge sind möglich:
  • Posterpräsentation: Dieses Format eignet sich insbesondere für Projekte im Anfangsstadium. Zeitrahmen: ca. 5 Minuten Vorstellung + 10-15 Minuten Diskussion, Poster im Format DIN A0 (Hochformat).
  • Vortrag: medienpädagogisches Forschungsprojekt (üblicherweise das eigene Dissertationsprojekt). Das Projekt sollte bereits in einem fortgeschrittenen Stadium sein, sodass erste Ergebnisse oder eine grundlegende Problematik aus dem Themenbereich diskutiert werden können. Zeitrahmen: ca. 10-15 Minuten Präsentation + 10-15 Minuten Diskussion

Das Junge Netzwerk Medienpädagogik stellt den Vortragenden etablierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler als "Critical Friends" zur Seite. Diese werden nach thematischen Gesichtspunkten angefragt.
Vorschläge oder Präferenzen für "Critical Friends" können schon im Zuge der Einreichung mitgeteilt werden.
Ihren Abstract senden Sie bis spätestens 31. Juli 2018, 23:59 Uhr, als PDF an junges.netzwerk.medienpaedagogik@dgfe.de.

Für Postereinreichungen: Im Rahmen der Herbsttagung wird es einen Posterpreis für das beste Poster geben, woran die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Doktorandinnen- und Doktorandenforum auf Wunsch partizipieren können.
Die Kriterien für diesen Preis sind Inhalt, Präsentation/Visualisierung, Originalität der Fragestellung, Methodik und Bedeutsamkeit für die Medienpädagogik. Bitte machen Sie auf Ihrer Einreichung kenntlich, ob Sie an dem Posterpreis teilnehmen wollen.

Als Sprecherinnen und Sprecher des Jungen Netzwerks Medienpädagogik der DGfE-Sektion Medienpädagogik werden Ricarda Bolten, Nina Grünberger, Michaela Kramer, Franziska Bellinger und Wolfgang Ruge die Einreichungen sichten, Ihnen Rückmeldung geben und ein Programm für das Doktorandinnen- und Doktorandenforum erstellen.

Weitere Details können dem vollständigen Call for Papers and Posters entnommen werden.
    seitenanfang | druckansicht