Inhalt

aus dem Heft: 2018/02: Kita digital: Frühe Medienerziehung
in der Rubrik: spektrum

Sigrid Fahrer: Reisen in virtuelle Welten

Lern- und Leseszenarien mit Google Expeditions

Mit dem Projekt "Virtuelle Klassenreisen mit Google Expeditions" setzt die Stiftung Lesen gemeinsam mit der Google Zukunftswerkstatt auf eine erfolgreiche Anregung des Lern- und Wissenserwerbs durch digitale Medien. Google Expeditions sind Virtual Reality-Anwendungen mit sphärischen Fotos von Sehenswürdigkeiten, Naturphänomenen und Ausstellungsräumen. Die Stiftung Lesen hat Szenarien entwickelt, Google Expeditions sinnvoll im Unterricht einzubetten und eine Brücke zur Leseförderung zu schlagen.

Literatur:

Beijing Bluefocus E-Commerce Co., Ltd./Beijing iBokan Wisdom Mobile Internet Technology Training Institutions (2016). A Case Study – The Impact of VR on Academic Performance. cdn.uploadvr.com/wp-content/uploads/2016/11/ A-Case-Study-The-Impact-of-VR-on-Academic-Performance_20161125.pdf [Zugriff: 04.01.2017]

Bitkom Resarch (2017). Kinder und Jugend in der digitalen Welt. www.bitkom.org/Presse/Anhaenge-an-PIs/2017/05- Mai/170512-Bitkom-PK-Kinder-und-Jugend-2017.pdf [Zugriff: 04.12.2017]

Gartner (2017). Hype Cycle for Education, 2017. www. gartner.com/doc/3769145/hype-cycle-education- [Zugriff: 04.12.2017]

Schwan Stephan/Bruder, Jürgen (2006). Virtuelle Realität und Lernen. www.e-teaching.org/didaktik/gestaltung/vr/vr.pdf [Zugriff: 04.12.2017]

Heft bei Kopaed bestellen

    Autor/innen: Sigrid Fahrer
    seitenanfang | druckansicht