Inhalt

Call for Paper: Digital Humanities

Do, 01.06.17

Die Zeitschrift für digitale Geisteswissenschaften, die vom Forschungsverbund Marbach Weimar Wolfenbüttel (MWW) in Zusammenarbeit mit dem Verband Digital Humanities im deutschsprachigen Raum (DHd) herausgegeben wird, lädt im Nachgang der DHd-Jahrestagung in Bern Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus allen geisteswissenschaftlichen Disziplinen ein, Vorschläge für Beiträge zur Veröffentlichung auf www.zfdg.de einzureichen, die Horizonte, Projekte und Forschungsfelder der Digital Humanities betreffen.

Themen der Beiträge sind:
  • methodische, theoretische, interdisziplinäre oder projektbezogene Themen der Geisteswissenschaften

  • Fragestellungen in Verbindung mit Digital Humanities

  • Beiträge über kulturelle Überlieferung zum Ausgangspunkt von Forschungsfragen und die ausgehend von der Erforschung von Quellenbeständen im deutschsprachigen Raum Diskussionen und Entwicklungen in den Digital Humanities anstoßen möchten

  • Eröffnung der Möglichkeiten zu Disziplinen überspannenden Debatten oder weiterführenden Forschungsarbeiten in diesem Bereich


Beiträge erscheinen unter der Lizenz CC BY-SA (4.0 international) und erhalten einen Digital Object Identifier (DOI). Es besteht die Möglichkeit zur Einbindung verschiedener medialer Formate wie Bild-, Audio- oder Video-Dateien. Alle Artikel unterliegen einem gesonderten Peer-Review-Verfahren. Die ZfdG bietet optional eine Begutachtung nach Veröffentlichung des Beitrags an (post-publication review / open peer review).

Abstracts (in deutscher oder englischer Sprache) mit einem Umfang von max. 1.000 Wörter

Einreichefrist: 01.06.2017

Per E-Mail: zfdg@mww-forschung.de

Mehr Informationen: www.zfdg.de
    seitenanfang | druckansicht