Inhalt

Referent/in in Vollzeit (39h)

Stellenausschreibung

Fr, 15.06.18

Die IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. ist tätig im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der Europäischen Kommission, seiner Mitgliedsorganisationen und anderer zentraler Träger der Jugendarbeit.

Zum 01. September 2018 ist in Vollzeit (39 Wochenstunden) eine Stelle als Referentin bzw. Referent zu besetzen.

Aufgabengebiet
  • Konzeption und Realisation nationaler und internationaler Projekte, Konferenzen, Seminare und Fachprogramme zu Themen der Kinder- und Jugendhilfte, die IJAB zur Förderung der Internationalen Jugendarbeit und im Rahmen der europäischen und internationalen Beziehungen bzw. der jugendpolitischen Ziele des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) durchführt
  • Leisten fachlicher Beratung und Unterstützung für das BMFSFJ und deutsche Träger der Kinder- und Jugendhilfe in der europäischen und internationalen Zusammenarbeit
  • Gestaltung der Kooperation mit nationalen, europäischen und internationalen Partnern in der jugendpolitischen Zusammenarbeit
  • Erstellung von Materialien, Analysen und Fachpublikationen und Aufbereitung von Ergebnissen

Erforderliche Qualifikation
  • abgeschlossene Hochschulbildung in einer einschlägigen Fachrichtung
  • gute Kenntnisse und Erfahrungen in der internationalen Jugendarbeit, in der europäischen und internationalen jugendpolitischen Zusammenarbeit sowie in den Strukturen der Kinder- und Jugendhilfe
  • Erfahrung in der Durchführung und Leitung von nationalen und internationalen Projekten und Veranstaltungen
  • Erfahrungen im Projektmanagement und der Bewirtschaftung von öffentlichen Mitteln
  • Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten und strategischen Denken sowie eigenverantwortlichem Handeln
  • sehr gute Sprachkenntnisse (Wort und Schrift) in Deutsch und Englisch und einer weiteren Fremdsprache
  • professionelle Beratungserfahrung wünschenswert
  • kommunikativer Arbeitsstil, Flexibilität, Eigeninitiative, Teamfähigkeit, allgemeine Verwaltungs- und EDV-Kenntnisse, Bereitschaft zu Dienstreisen im In- und Ausland

Das IJAB bietet die Möglichkeit zur Teilnahme am betrieblichen Altersvorsorgemodell. Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wird außerdem ein flexibles Arbeitszeitmodell geboten.

Die Deadline für die schriftliche Bewerbung ist am 15. Juni 2018. Sie soll an bewerbung@ijab.de oder an die IJAB-Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V., Godesberger Allee 142-148, 53175 Bonn, gerichtet werden.

Die eingereichten Bewerbungsunterlagen können nicht zurückgesendet werden. Auf aufwändige Bewerbungsmappen und Klarsichtfolien kann deshalb verzichtet werden. Die Beendigung des Auswahlverfahrens wird unter www.ijab.de veröffentlicht.

Die Stellenanzeige finden Sie hier.
    seitenanfang | druckansicht